Mehr sehen

Rekordleistung der Tourismusbranche in 2018

  • Teilen

Apr 30 , 2019

Kontakt: Mitteilungen, Suzie Sponder 305 - 539 - 3084/800 - 955 - 3646 (UNS/Kanada)

Der Großraum Miami und seine Strände erfreuen sich eines Rekordes 16,5 Millionen Übernachtungsgäste und berichtet 6,8 Millionen "Tagestouristen" in 2018
Rekordleistung der Tourismusbranche in 2018
Getrieben von internationalen Besucherausgaben

Miami, Florida - 1. Mai 2019 - Das Greater Miami Convention & Visitors Bureau (GMCVB) kündigte heute einen Rekord an 16,5 Million Übernachtungsgäste in 2018 auf + 3,5 % verglichen mit 2017 , zusammen mit 6,8 Million Tagesausflügler für eine Gesamtbesucherzahl von 23,3 Million . Das rekordverdächtige Besuchervolumen führte zu einer wirtschaftlichen Belastung von knapp $ 18 Milliarde , vor allem von internationalen Besuchern, die einen geschätzten Beitrag geleistet haben + 54 % der gesamten wirtschaftlichen Auswirkungen. Im 2018 Der Reise- und Gaststättengewerbe verzeichnete einen Rekord 142.100 Menschen, während Greater Miami Hotel Markt an der Spitze rangiert 10 unter den Top 25Hotel Märkte in den USA nach STR. Der Großraum Miami und die Strände brachen einen weiteren Rekord, indem sie einen Rekord verkauften 15,6 Million Hotel Übernachtungen in 2018 Dies entspricht einer Steigerung von + 1,5 % verglichen mit 2017 . Dies spricht für die starke Nachfrage nach dem Reiseziel.

Der internationale Übernachtungsmarkt verzeichnete die höchste Wachstumsrate. + 4,1 % im 2018 verglichen mit 2017 und trugen zu den rekordverdächtigen Übernachtungsgästen bei. Internationale Besucher umfassten 35 % des Nachtmarktes, mit 5,8 Million Besucher und trug über 54 % vom gesamten Besucheraufwand wegen längerer Aufenthalte im Reiseziel. Lateinamerika blieb ein wichtiger Feedermarkt in 2018 , die Spitze erzeugen Three Herkunftsländer für internationale Übernachtungsgäste in den Großraum Miami: Brasilien, Kolumbien und Argentinien. Kombiniert diese Three Länder lieferten mehr als 20 % der internationalen Übernachtungsgäste. Ebenso ist Lateinamerika als Region vertreten 45 % des gesamten Übernachtungsgastes. Inländische Übernachtungsgäste (ohne Einwohner von Florida) in 2018 repräsentiert 38 % des gesamten Übernachtungsmarktes mit 6,2 Million Reisen in den Großraum Miami und Vertretung 34 % der Besucherausgaben. New York City blieb der größte inländische Übernachtungsmarkt und trug mehr als bei 1,2 Million Besucher oder 20 % des gesamten inländischen Übernachtungsmarktes.

In diesem Jahr hat der GMCVB seine Forschungsmethodik dahingehend weiterentwickelt, dass eine umfassendere Analyse des Kunden mit Wohnsitz in Florida sowie des Besuchers von Day Tripper möglich ist. Infolgedessen ist die 2018 Besucher- und Branchenübersicht bietet tiefere und umfassendere Einblicke in die Reise- und Tourismusbranche von Greater Miami als je zuvor. Untersuchungen haben ergeben, dass der Florida Resident ein einzigartiger Kunde ist 90 % dieser Gruppe fahren im Gegensatz zum In- und Auslandskunden ins Ziel. Aufgrund der Einzigartigkeit des Wohnsitzes in Florida stufte der GMCVB diese Gruppe als eigenes Segment ein - nicht in das Inlandskundenprofil aufzunehmen. Bei der Segmentierung des Besucherprofils von Greater Miami in Three Kategorien: Das GMCVB ist in der Lage, die Nuancen jedes Marktes besser zu bewerten und stärker auf strategische Verkaufs- und Marketingprogramme abzustimmen, um Besucher nach Greater Miami und an die Strände zu locken. Im 2018 , die Florida Resident Nacht Besucher insgesamt 4,5 Million oder 27 % des Übernachtungsgastsegments und trug bei $ 2 Milliarde zu den gesamten touristischen wirtschaftlichen Auswirkungen.

Ebenfalls neu bei den GMCVB's 2018 Das Besucherprofil ist eine Analyse des Day Tripper-Kunden. Dieser Kunde bleibt nicht über Nacht am Zielort, sondern erzielt positive wirtschaftliche Auswirkungen für die lokale Bevölkerung, indem er einkauft, speist oder lokale Museen und Attraktionen in der Umgebung besucht. Im 2018 , dort gab es 6,8 Million Tagesausflügler nach Greater Miami. Florida Residents steuerten den größten Teil der Tagesausflügler bei 2,8 Million des Segments. Inländische und internationale Besucher können auch als Tagesausflügler eingestuft werden, wenn sie zu anderen Märkten fliegen und an diesem Tag in den Großraum Miami fahren. Im 2018 waren die Segmente Inlands- und Auslandsreisender von ähnlicher Größe. 2,1 Million vom heimischen Markt und 1,9 Million aus internationalen Quellen.

"International ist nach wie vor ein vorrangiger Markt für den Großraum Miami, während wir den Großraum Miami als bevorzugtes Reiseziel für Einwohner und Tagesausflügler in Florida sehen", sagte William D. Talbert III, CDME, Präsident und CEO des GMCVB. „Wir sind stolz darauf, unseren lokalen Industriepartnern die neuesten und am weitesten entwickelten Standards für Einblicke und Forschung in der Reisebranche anbieten zu können. Diese erweiterte Methodik und Herangehensweise bietet unseren Partnern und dem GMCVB umfassendere Einblicke, um gezieltere Vertriebs- und Marketingprogramme zu entwickeln. “

Kreuzfahrtreisen als Grund für einen Besuch im Großraum Miami nehmen weiter zu 10 Besucher, die zu einer Kreuzfahrt ans Ziel reisen. Das gestiegene Interesse an Kreuzfahrten unterstützt die + 12,5 % Erhöhung der PortMiami Passagiere, die zu einem Rekord führen 6 Million Kreuzfahrtpassagiere in 2018 . Der GMCVB ist Partner von PortMiami Programme zur Förderung der Kreuzfahrthauptstadt der Welt sowie Exkursionen vor und nach der Kreuzfahrt in der gesamten Destination zu erstellen. Der GMCVB unterhielt auch weiterhin enge Partnerschaften mit Miami International Airport (MIA) in 2018 , begrüßen neuen Service aus der ganzen Welt, einschließlich von Santa Marta, Kolumbien, mit VivaAir Colombia; Brasilia und Fortaleza, Brasilien mit GOL Lineas Aereas; und unter anderem acht neue Strecken von American Airlines. Mehr als 22 Million Passagiere kamen bei MIA in 2018 was zu einem Rekordjahr für MIA-Ankünfte führte, a + 2 % übersteigen 2017 . Im 2018 , fast zwei Drittel der Übernachtungsgäste des Großraums Miami kamen auf dem Luftweg an - was die Bedeutung von MIA für das lokale Tourismus-Ökosystem festigte. Im 2018 Der GMCVB setzte seine Initiative "Hotels First" fort und positionierte die Hotellerie in globalen Marken- und Marketinganstrengungen - was die Attraktivität und Nachfrage nach Greater Miami steigerte Hotel Markt. Im 2018 Der Großraum Miami und die Strände verzeichneten die höchste Wachstumsrate im ADR (durchschnittliche Tagesrate) unter Top 25 UNS Hotel märkte. Das + 6,1 % übersteigen 2017 ergab eine durchschnittliche ADR von $ 199,35 im 2018 . Die Destination beendete das Jahr mit einem Durchschnitt Hotel Auslastung von 76,7 % , Eine Zunahme von + 0,3 % Über 2017 . Die Änderungen der Belegung und des ADR führten zu einem RevPAR (Umsatz pro verfügbarem Zimmer) von $ 152,81 , womit insgesamt ein Anstieg von + 6,3 % für Greater Miami und die Strände. Ähnlich wie ADR wuchs RevPAR erheblich und erreichte einen höheren Rang # 2 in der Wachstumsrate für das Jahr unter allen Top 25 UNS Hotel Märkte.

Die Nachfrage nach der Marke Miami and Beaches blieb stark 2018 mit einer + 4,2 % Erhöhung der Hotel Inventar erreicht insgesamt 57.415 Zimmer in 2018 . Der Großraum Miami und die Strände brachen einen weiteren Rekord ein 2018 durch den Verkauf von 15,6 Million Hotel Übernachtungen in 2018 Dies entspricht einer Steigerung von + 1,5 % verglichen mit dem vorherigen Jahr. Im 2018 , Greater Miami und die Strände zählten zu den Besten 10 insgesamt Three Hauptkategorien (Belegung, ADR und RevPAR) im Vergleich zur Spitze 25 UNS Hotel Märkte von STR.

Das Hotel Der Erfolg der Reisebranche hängt direkt mit Marketingprogrammen für Reiseziele zusammen, mit denen die Nachfrage gesteigert und die Anzahl der Besucher im Großraum Miami und an den Stränden erhöht werden kann. Im 2018 setzte der GMCVB seine Marketing- und Markenkampagne fort “Gefunden in Miami” , eine umfassende nationale und internationale Werbe- und Reisezielkampagne, die die authentischen Reiseerlebnisse des Reiseziels zum Ausdruck bringt. Die Kampagne ruft Reisende dazu auf, tiefer in das Ziel einzutauchen und den kulturellen Reichtum der Stadtteile von Greater Miami zu entdecken. Die Kampagne ermutigt die Besucher, länger zu bleiben und die verschiedenen Viertel von Miami zu erkunden, um authentische Erlebnisse zu entdecken.

"Unsere Nachbarschaftsmarketingstrategie ermutigt die Besucher, länger im Großraum Miami zu bleiben, was den Tourismus weiter verbreitet", sagte Bruce Orosz, GMCVB-Vorstandsvorsitzender. „Ob es sich um einen Tagesausflügler handelt, der für ein paar Stunden in die Nachbarschaft kommt, oder um einen internationalen Besucher, der sich mehrere Tage aufhält - die Authentizität von Greater Miami ist ein starker Tourismusmotor und zieht Besucher aus der ganzen Welt an.“

Mit Blick auf die jüngste Eröffnung des neu erfundenen Dollars 625 Million Miami Beach Convention Center (MBCC) und Genehmigung für den Bau eines neuen Kongresszentrums Hotel Der GMCVB bucht erneut das Kongressgeschäft und sorgt für starke lokale wirtschaftliche Auswirkungen, die von der Tagungsbranche ausgehen. Das GMCVB wird strategische Marketingkampagnen fortsetzen, die auf die Meetingbranche abzielen und Verkäufe, Öffentlichkeitsarbeit, Werbung und digitale Programme umfassen, um stadtweite Kongresse an das Reiseziel zu locken.

Die Meeting-Branche sowie die Freizeitbranche des Tourismus in Greater Miami werden derzeit im Rahmen des Strategieplanungsprozesses des GMCVB mit dem Titel "Enge Evaluierung" geprüft ReisezielMiami . Der strategische Planungsprozess des GMCVB ist ein aktionsorientierter und vorausschauender Plan, mit dem kritische Themen für die Reise- und Tourismusbranche von Greater Miami angegangen werden sollen. Das ReisezielMiami Der strategische Plan wird das Vermögen und die Herausforderungen von Greater Miami genau untersuchen, um eine Roadmap zu entwickeln, die die Reise- und Tourismusbranche in den nächsten fünf Jahren vorantreibt. Der Prozess wird die Trends in der Tourismusbranche von Greater Miami analysieren und einen Plan erstellen, um die Position des Reiseziels als begehrte, globale Top-Marke in einem sich ständig verändernden Wettbewerbsumfeld zu halten.

Weitere Informationen zur Strategieplaninitiative des GMCVB finden Sie unter www.DestinationMiami.org .

Über das Greater Miami Convention & Visitors Bureau
Das Greater Miami Convention & Visitors Bureau (GMCVB) ist eine akkreditierte gemeinnützige Verkaufs- und Marketingorganisation, deren Mission es ist, Besucher für Freizeit, Geschäft und Tagungen in den Großraum Miami und an die Strände zu locken. Einen Reiseführer finden Sie auf unserer Website unter www.MiamiandBeaches.com oder rufen Sie 1.888.76.Miami (US/Nur Kanada) oder 305.447.7777. Um die GMCVB Büros zu erreichen, wählen Sie 305.539.3000. Konferenzplaner können unter der Nummer 1.800.933.8448 (USA) anrufen/Kanada nur) oder 305.539.3071 oder besuchen www.MiamiMeetings.com . Folgen Sie uns auf unseren Social Media-Kanälen unter, um sich weiter mit Miami und den Stränden zu beschäftigen Facebook.com/visitmiami , Twitter.com/miamiandbeaches , Instagram.com/miamiandbeaches , Youtube.com/miamiandbeaches und Pinterest.com/miamiandbeaches .

 

###

 

HINWEIS: Interviews, digitale Bilder und B-Roll auf Anfrage erhältlich.

Powered by Translations.com GlobalLink OneLink Software