American Black Film Festival (ABFF)

American Black Film Festival (ABFF)

Der Termin für diese jährliche Veranstaltung ist abgelaufen. Ein neuer Termin wird angegeben, sobald verfügbar.

Das American Black Film Festival setzt seine 25-jährige Tradition fort, neue Arbeiten von aufstrebenden und etablierten Filmemachern, Regisseuren, Produzenten und Talenten hervorzuheben.

Aufruf an Filmemacher, Kreative und Filmbegeisterte! Die American Black Film Festival (ABFF) findet virtuell statt, von 3. November - 28 , 2021 .

Das American Black Film Festival ist eine jährliche Veranstaltung, die sich der Präsentation von Film- und Fernsehinhalten widmet, die von und über Menschen der afrikanischen Diaspora erstellt wurden. In 2021 , ihr könnt das Festival online erleben, während es feiert 25 Jahre der Unterstützung einer Gemeinschaft schwarzer Kreativer in Film und Fernsehen.

Bei diesem weltweiten digitalen Festival wird es eine Auswahl an Hollywood-Screenings, Promi- und Podiumsgesprächen sowie virtuelle Networking-Events geben.

Schwarzes Filmtalent virtuell feiern

Als Reaktion auf die COVID-19-Pandemie und ihre unverhältnismäßigen Auswirkungen auf Farbgemeinschaften wird das American Black Film Festival als kostenlose virtuelle Veranstaltung in . abgehalten 2021 .

Beginnen Sie Ihren ersten Tag der virtuellen Teilnahme am American Black Film Festival mit einem exklusiven Vorgeschmack auf einen bevorstehenden Hollywood-Film. Tatsächlich finden Sie eine bemerkenswerte Reihe von Filmdebüts, bevor sie auf die große Leinwand kommen. „Lovecraft Country“-Schauspielerin Jurnee Smollett wird auf dem diesjährigen Festival ihr Spielfilm-Regiedebüt „B-Boy Blues“ präsentieren.

Zuschauen

Registrieren dass das kostenlose virtuelle Erlebnis Teil einer globalen Feier ist, die die Vielfalt der Schwarzen in der Film- und Fernsehindustrie fördert.

Filmauswahl

Als virtueller Besucher können Sie Spielfilme, Dokumentationen und Webserien von Personen afrikanischer Abstammung sehen. Die Festivals Spielfilme enthalten: „Doktor Gamaii“, der die Geschichte des brasilianischen Abolitionisten Luiz Gama aufzeichnet; „Trees of Peace“, ein Film, der auf der wahren Geschichte des 81-tägigen Überlebenskampfes von vier Frauen während der 1994 Völkermord an den Tutsi in Ruanda; „Voodoo Macbeth“, eine komplett schwarze Besetzung von Macbeth; und „Margarine“, ein in Südafrika lebender Film über einen schießwütigen Kerl, der anfängt, seine gewalttätige Art zu hinterfragen, als er ein Mädchen trifft.

HBO®-Kurzfilmwettbewerb

Als einer der renommiertesten diversen Kurzfilmwettbewerbe des Landes gilt der HBO®-Kurzfilmwettbewerb zeigt fünf Filmemacher, die erzählerische Kurzfilme inszeniert, produziert oder geschrieben haben. Jeder erhält die Chance, seine Filme beim American Black Film Festival zu zeigen, und ein Gewinner wird ausgewählt, um den HBO-Kurzfilmpreis und einen Geldpreis von . US-Dollar zu erhalten 10.000 . Zu den Finalisten gehören: „The Snakes“ spielt in einer alternativen Zukunft, in der Roe v. Wade gestürzt wurde; „Wenn die Sonne untergeht“ mit der Geschichte einer schwarzen Krankenschwester, die in lebt 1985 Apartheid in Südafrika; und "Mass Ave.", wo ein Sierra-Leonean-Amerikaner der ersten Generation und sein eingewanderter Vater sich während eines Tages der Landschaftsgestaltung ihrer angespannten Beziehung stellen.

Geschichte

Der Gründer des American Black Film Festival, Jeff Friday, war inspiriert, das Festival zu starten 25 vor Jahren, weil er wusste, dass schwarze Künstler und Kreative Gelegenheiten verdienten, ihr Talent zu zeigen. Das Festival hat sich zu einer globalen Gemeinschaft von schwarzen Kreativen entwickelt, die den Weg zur Diversifizierung der Film- und Fernsehindustrie weisen.

"Als wir anfingen in 1997 , gab es nicht so viel Fokus wie heute, wenn es darum geht, schwarze Künstler vor und hinter der Kamera zu unterstützen“, sagte Freitag. „Wir hatten so viele großartige Erfolge und die Unterstützung unserer Partner, die es möglich gemacht haben, eine Plattform zu schaffen, die die erstaunliche Arbeit von Künstlern präsentiert, die heute in der Branche bekannt sind. Ich bin einfach sehr stolz auf die Arbeit, die unsere Organisation in der Vergangenheit geleistet hat, um die Vielfalt in Film und Fernsehen zu unterstützen 25 Jahre."

Das American Black Film Festival ist als Plattform für aufstrebende schwarze Künstler bekannt, um ihre Karrieren anzukurbeln, darunter Ryan Coogler ("Black Panther"), Kevin Hart ("Night School"), Issa Rae ("Insecure"), Omari Hardwick („Macht“) und Steven Caple Jr. („Creed II“). Das Festival wurde historisch in . abgehalten Miami Beach , wo 7.000 zu 10.000 Menschen nehmen jedes Jahr daran teil.

"Wir freuen uns auf unsere Rückkehr zu Miami Beach in 20. Juni 22 “, sagte Freitag.

Das Greater Miami Convention & Visitors Bureau ist stolz darauf, ein Presenting Sponsor des 25. American Black Film Festivals zu sein.

Ausstattung

  • {{amenity.title}} {{ amenity.value }}

{{amenity.groupName}}

  • {{item.title }} {{item.title }}: {{ item.value }}

Sportausstattung

{{amenity.groupName}}

  • {{ item.value }}

Dinge geschehen zur gleichen Zeit

Wähle eine Kategorie

{{ctrl.swiper.activeIndex + 1}}/.{{ctrl.totalItems}}
Powered by Translations.com GlobalLink OneLink Software